Aug 302012
 

# nach langem Schweigen meinerseits mal wieder ein paar Zeilen aus dem beschaulichen Sommer, um meinen Blog nicht verkümmern zu lassen:

+ Beim Aufräumen stieß ich soeben auf einen Artikel im Deutschen Ärzteblatt vom 6. April 2012, Tablet-PC im Krankenhaus: Hygienische Aspekte beachten, der ein wichtiges Thema beschreibt: wie kann der Nutzer sein mobiles Endgerät hygienisch im Krankenhaus-Kontext nutzen, nicht zuletzt um nosokomialen Infektionen und ggf. juristischen Problemen vorzubeugen. Auch ein App für das iPad wurde hierfür von den Autoren aus der Medizinischen Hochschule Hannover entworfen, das kostenfrei ist und dem Nutzer bei der korrekten Reinigung hilft. Nur schade, dass es nicht für iPhone und andere mobile Geräte erhältlich ist.

+ Die gleichen Autoren beschreiben im Dt. Ärzteblatt vom 6. August 2012 [Mobile Anwendungen: Dienstliche Nutzung privater Geräte] rechtliche und IT-technische Aspekte bzgl. der Nutzung mobiler Endgeräte, die für Arbeitnehmer und Arbeitgeber wichtig sind.

+ Ich hatte schon mal kurz von EverNote berichtet, einer Software, welche ich auf dem iPhone, PC und im WWW nutze und meine Memos synchronisiere. Es ist mittlerweile meine zentrales Archiv für medizinische Aspekte (Graphiken, PDF (z.B. CME-Artikel im Dt. Ärzteblatt), Word-Dokumente, ab-photographierte Bilder aus Fortbildungsartikeln …) und private Daten (Dienstplan, Programm von Veranstaltungen/Fortbildungen, Buchungsbestätigungen etc.). So habe ich das Wissen stets in Reichweite, ohne einen PC mitschleppen zu müssen oder die Kitteltasche mit einer unleserlichen Zettelsammlung zuzumüllen.

Im EverNote-Blog wurde kürzlich ein sehr lesenswerter Beitrag eines amerikanischen Arztes veröffentlicht, wo er beschreibt, wie ihm EverNote im klinischen und privaten Alltag hilft. Auch iMedicalApps.com hat eine ausführliche und bereichernde Beschreibung mit Tipps zu EverNote im Angebot.

Auch können Nutzer ihre “Notebooks” mit anderen EverNote-Nutzern teilen (“shared notebooks”), was zum Beispiel in Forschungsgruppen oder für Lerngemeinschaften interessant sein könnte. Hier ein paar Tipps zu diesem Thema aus dem EverNote-Blog.

Nein, ich werde nicht von EverNote gesponsert, ich bin einfach nur sehr überzeugt von der Software und profitiere täglich von ihr. Eine App, die für verschiedenste mobile Betriebssysteme erhältlich ist, also nicht nur iOS und Android, sondern auch Blackberry, Windows Phone 7 und sogar der Palm-Nachfolger webOS; an stationären Betriebssystemen werden Windows und Mac unterstützt sowie die gängigen Browser.

+ Für Nephrologen mit Affinität zu mobilen Geräten könnte die App der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) mit dem News-Kanal interessant sein. Gratis, für iOS-Geräte. Benötigt Doc-Check-Login. Ebenso ist iNephro Medikamentenplan ein gratis Programm für iOS, womit Patienten an die pünktliche Einnahme ihrer Medikation erinnert werden können.

# soviel für heute, schöne Sommerferien noch. wie immer freue ich mich über Tipps zu anderen Applikationen, insbesondere über das stetig anwachsende Arsenal an Android-Anwendungen; als iPhone-Nutzer kenne ich mich in diesem Bereich leider nicht aus.

< Wolfgang Offenberger >

 Leave a Reply

(notwendig)

(notwendig, aber erscheint nicht auf der Webseite)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>