Heute stieß ich im AppStore (für iPhone, iPod Touch und bald iPad) auf die kostenlos verfügbare “iPocketCard” des Börm Bruckmeier Verlages zum Thema “Epilepsie”.  Auch andere Themen-Karten gibt es im AppStore teilweise kostenlos, macht mal eine Suche nach Börm Bruckmeier und schaut mal, was rauskommt, aktuell z.B. COPD-Karte umsonst oder Alzheimer. Wie die echten Karten. Dank Pharma-Sponsoring gratis.

Habe mir nun auch das Arzneimittel-Pocket (auch Börm Bruckmeier Verlag) für meinen iPod Touch zugelegt und finde es wirklich gut. Kostet 12,99€ und ist unschlagbar schnell und übersichtlich.

Der Verlag bietet auch eine Reihe weiterer iPocketCards an, welche wenige Euros kosten, und vielen Studenten und Ärzten bekannt sein dürften.

Interessenkonflikte: Keine.

  2 Responses to “Epilepsie-PocketCard gratis für iPhone & Co.”

  1. Aber grade so ein Epilepsie App macht durchaus Sinn. Vor allem wenn man das Problem aus der eigenen Familie kennt – wir hätten sowas in der Anfangszeit sehr gut gebrauchen können…

  2. Das ist wahnsinn, was für sinnvolle Apps es mittlerweile für das Iphone gibt. Jedoch stolpert man immer wieder auf iphone Apps, die einem das blaue vom Himmel lügen. Etwa eine App, die gegen Haarverlust ankämpft, indem man das iphone auf den Kopf hält oder eine App zum verbrennen von Fett mittels Vibrationen.
    So Branchenbezogene und durchaus sinnvolle Apps sehe ich allerdings eher selten. Da kann eine App schonmal ein paar Euro kosten. Immerhin hilft sie ja auch bei der Arbeit! ;-)

    Vielleicht rettet das iphone ja so doch noch die Menschheit! ;-)

    Liebe Grüße,
    Martin

 Leave a Reply

(notwendig)

(notwendig, aber erscheint nicht auf der Webseite)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>